Wann wurde die jiddische Sprache erstellt ?

um das zehnte Jahrhundert
um das 14. Jahrhundert vor Christus
im neunzehnten Jahrhundert
im Jahr 1913
Jiddisch ist eine rund tausend Jahre alte Sprache, die von aschkenasischen Juden in weiten Teilen Europas gesprochen und geschrieben wurde und von einem Teil ihrer Nachfahren bis heute gesprochen und geschrieben wird. Es ist nach allgemeiner Meinung eine aus dem Mittelhochdeutschen hervorgegangene westgermanische, mit hebräischen, aramäischen, romanischen und slawischen .
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalIsraelJudenKulturSprachen
Juden QuizIsrael QuizSprachen Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

um das zehnte Jahrhundert
um das 14. Jahrhundert vor Christus
im neunzehnten Jahrhundert
im Jahr 1913
Antworten
flagIrland
90%
9%
0%
0%
11
flagAustralien
68%
20%
8%
4%
25
flagSchweiz
65%
25%
10%
0%
20
flagGriechenland
50%
22%
5%
22%
18
flagVereinigte Staaten
48%
31%
13%
6%
82
flagÖsterreich
43%
36%
9%
11%
44
flagKasachstan
43%
12%
18%
18%
16
flagFrankreich
42%
42%
14%
0%
14
flagUkraine
39%
34%
12%
11%
241
flagDeutschland
38%
33%
17%
7%
244
flagVereinigtes Königreich
38%
39%
14%
7%
63
flagIsrael
38%
42%
14%
4%
21
flagIndien
36%
27%
18%
18%
22
flagTürkei
36%
54%
0%
9%
11
flagWeißrussland
35%
25%
17%
21%
28
flagKanada
34%
26%
19%
15%
26
flagPolen
32%
36%
18%
12%
4826
flagRumänien
30%
30%
10%
30%
10
flagNiederlande
25%
16%
50%
8%
12
flagRussland
23%
42%
20%
12%
132