In welcher Kampfkunst wird oft Verteidigung gegen viele Angreifer ausgeübt?

in Karate
im Aikido
in Ju-Jitsu
im Taekwondo
Aikidō ist eine betont defensive moderne japanische Kampfkunst. Ziel des Aikidōs ist es, einem Angriff dadurch zu begegnen, dass man die Angriffskraft leitet und es dem Gegner unmöglich macht, seinen Angriff fortzuführen. Dies geschieht insbesondere durch Wurf- und Haltetechniken. Die Aikidō-Praktizierenden bezeichnet man als Aikidōka.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
4
Sehr interessant!
erreichen: eher globalJapanKampfsportartenSport
Kampfsportarten QuizJapan QuizSport Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

in Karate
im Aikido
in Ju-Jitsu
im Taekwondo
Antworten
flagPakistan
14%
71%
9%
4%
21
flagGriechenland
9%
59%
9%
22%
22
flagUnbekannt
14%
57%
28%
0%
14
flagKasachstan
0%
57%
35%
7%
14
flagIrland
19%
50%
11%
19%
26
flagPolen
16%
49%
17%
15%
10336
flagÖsterreich
15%
49%
14%
21%
57
flagRussland
14%
48%
18%
16%
216
flagAustralien
9%
46%
34%
9%
63
flagDeutschland
15%
45%
20%
16%
387
flagVereinigtes Königreich
16%
44%
19%
19%
172
flagSchweiz
15%
42%
17%
22%
40
flagVereinigte Staaten
16%
38%
27%
15%
279
flagUkraine
14%
38%
24%
20%
139
flagWeißrussland
19%
38%
30%
11%
26
flagKanada
21%
34%
36%
7%
41
flagIndien
23%
29%
34%
10%
82
flagFrankreich
17%
26%
17%
39%
23
flagPhilippinen
10%
25%
40%
20%
20
flagNiederlande
19%
23%
33%
23%
21